Subscribe Now

* You will receive the latest news and updates on your favorite celebrities!

Trendinge News

Allgemein, Anleitungen, Bad, Beauty, Do it yourself, Gesundheit, Haushalt, Home, Hygiene, Körper, Lifehacks, Tipps & Tricks

Zehn brillante Verwendungsmöglichkeiten von Alkohol 

Zehn brillante Verwendungsmöglichkeiten von Alkohol

Teilen ist heilung!

 
4. Läuse entfernen
 
Um Kopfläuse zu entfernen eignet sich Wundbenzin besonders und ist im Vergleich eine preiswerte Angelegenheit. Fülle es in eine Sprühflasche und gib ein paar Tropfen Lavendelöl hinzu. Begib dich an die frische Luft und sprüh die Lösung dann freigebig auf deinen Kopf. Im nächsten Schritt kämmst du deine Haare, und die Läuse fallen tot herunter. Die Wisconsin Division of Public Health rät dazu, bereits verwendete Läusekämme mindestens eine Stunde in die Lösung zu legen, um auf Nummer sicherzugehen, dass sich das Ganze nicht wiederholt.
 
5. Ohren säubern
 
Wattestäbchen erfreut sich bei der Masse großer Beliebtheit, um die Ohren zu säubern. Doch die Anwendung dieser Stäbchen kann dazu führen, dass der Schmalz mit der Zeit immer tiefer in die Ohren hineingedrückt wird. Es gibt allerdings eine wesentlich effizientere und angenehmere Methode, wie du deine Ohren vom lästen Ohrenschmalz befreien kannst. Schütte weißen Essig und Wundbenzin zu gleichen Teilen in eine Schüssel. Tunke einen Wattebausch hinein und lass die Flüssigkeit in deine Ohren tropfen. Der Ohrenschmalz löst sich dann von allein auf.
 
6. Nagellack entfernen
 
Konventionelle Nagellackentferner enthalten oftmals für den Nagel schädliches Aceton. Die Nägel werden dadurch trocken und rissig. Im Extremfall kann dir beim Lösen des Lacks sogar schlecht werden. Alkohol in seiner reinsten Form ist daher eine gute Wahl. Zwar kann es etwas länger dauern, bis der Nagellack wirklich weg ist, aber zumindest werden deine Nägel nicht beschädigt.
 
7. Keine Rasierpickel mehr
 
Das ist doch äußerst nervtötend: Da rasiert man sich mit Mühe und Not alle überflüssigen Härchen in der Intimzone oder unter den Achseln ab, und als Gegenleistung gibt es dafür scheußliche Pickel und Rötungen. Um dem entgegenzuwirken, wende einfach Wundbenzin auf die betroffenen Stellen an. Die Hautreizungen gehen zurück, und die Haut wird wieder schön glatt.
 
Hier geht es weiter:




Auf der nächsten Seite geht es weiter:

Teilen ist heilung!

Related posts



Wie findest du diesen Beitrag? Hinterlasse einen kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *