Subscribe Now

* You will receive the latest news and updates on your favorite celebrities!

Trendinge News

Allgemein, Anleitungen, Bad, Beauty, Do it yourself, Gesundheit, Haushalt, Home, Hygiene, Körper, Lifehacks, Tipps & Tricks

Zehn brillante Verwendungsmöglichkeiten von Alkohol 

Zehn brillante Verwendungsmöglichkeiten von Alkohol

Teilen ist heilung!

 
Willkommen auf der Seite »Schrittanleitungen.de«.
Vergiss nicht, unseren Youtube – Account » Schrittanleitungen « zu Abonnieren! Um nichts zu verpassen und immer auf dem aktuellsten Stand zu sein! Hier werden täglich aufregende Tipps & Tricks, Do it your self tutorials, Lifehacks, Beauty Tipps sowie leckere Rezepte gepostet.

 
Reinen Alkohol bekommt man lediglich in Apotheken und findet meist als Desinfektion Verwendung. Destilliertes Wundbenzin ist eine Mischform von reinem Alkohol und Benzin. Neben der Desinfektion haben reiner Alkohol und Wundbenzin noch viele weitere Anwendungsmöglichkeiten, die den meisten Menschen unbekannt sind.
 
1. Bettwanzen beseitigen
 
Diese Störenfriede treten in Deutschland nur selten in Erscheinung. In schäbigen Wohnungen oder als unerwünschtes Mitbringsel aus dem Urlaub ist es nicht unüblich, dass sich diese Parasiten in der Matratze ansiedeln. Hier kann Wundbenzin Abhilfe verschaffen, indem es die Bettwanzen abtötet. Fülle den reinen Alkohol in eine Sprühflasche und sprühe ihn freigebig auf dein Kissen sowie deine Matratze. Da die Bettwanzen häufig Eier legen, muss dies wahrscheinlich mehrmals angewendet werden, um diese Parasiten ein für allemal loszuwerden.
 
2. Deo-Ersatz
 
Hast du vergessen dein Deo aufzutragen, so gibt es eine gute Alternative: Wundbenzin tötet die geruchsbildenden Bakterien gründlich ab und ist in fast jedem Erste-Hilfe-Koffer aufzufinden. Zu oft solltest du den Deo Ersatz nicht benutzen, denn eine regelmäßige Anwendung von Wundbenzin auf der Haut kann Irritationen und Rötungen verursachen.
 
3. Selbstgemachtes Kühlpad
 
Lagert man Alkohol unter niedrigen Temperaturen, erstarrt es nicht zu Eis, sondern wird zu einer dickflüssigen Konsistenz. Was daran so besonders ist? Weil du diese Eigenschaft dazu nutzen kannst, dir ein formbares Kühlpad zu machen. Dafür gibst du eine Tasse reinen Alkohol und zwei Tassen Wasser zusammen in einen verschließbaren Plastikbeutel. Stelle sicher, dass sich so wenig Luft wie möglich in dem Beutel befindet. Nach 60 Minuten im Gefrierfach sollte die Mischung einen gelartigen Zustand angenommen haben, was bedeutet, dass das Kühlpad fertig ist. Damit kannst du z.B. bei einer Wanderung deine Verpflegung in einer Box kühlen oder notfalls auch eine Prellung am Knie oder Ellbogen versorgen.
 
Hier geht es weiter:




Auf der nächsten Seite geht es weiter:

Teilen ist heilung!

Related posts



Wie findest du diesen Beitrag? Hinterlasse einen kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *