Subscribe Now

* You will receive the latest news and updates on your favorite celebrities!

Trendinge News

Beauty, Beauty Tipps, Gesundheit, Hygiene

So wirst du Plaque in Sekundenschnelle los! Mit nur einem einfachen Trick! 

So wirst du Plaque in Sekundenschnelle los! Mit nur einem einfachen Trick!

Teilen ist heilung!

Willkommen auf der Seite »Schrittanleitungen.de«.
Vergiss nicht, unseren Youtube – Account » Schrittanleitungen « zu abonnieren!
Um nichts zu verpassen und immer auf dem aktuellsten Stand zu sein ! Hier werden täglich aufregende Tipps & Tricks, Do it your self tutorials, Lifehacks, Beauty Tipps sowie leckere Rezepte gepostet.

shutterstock_516672250

Plaque: ein nerviges und schmerzhaftes Problem

Kennt ihr das auch? Jedes Mal, wenn ihr zum Zahnarzt geht, versichert euch dieser, dass sich schon wieder Plaque an euren Zähnen abgesetzt hat. Diesem mineralisierten Belag kann zwar durch das tägliche Zähneputzen und dem Gebrauch von Zahnseide vorgebeugt werden. Jedoch kann man manche Stellen im Mundraum nur schwer erreichen. Dann ist der Zahnarzt gefragt. Doch die Plaqueentfernung gehört nicht gerade zu den beliebtesten und angenehmsten Behandlungen. Stellt man sich nur einmal die Schleifgeräusche des Polishers oder des Mandrells vor. Ein wahrer Graus!

shutterstock_500567725

Bei einigen Menschen stellen sicb aber bereits die Nackenhaare auf, wenn sie überhaupt an den Zahnarztbesuch denken. Deshalb vermeiden sie mit allen Mitteln die drei- bis sechsmonatigen Kontrollbesuche. Die Folge sind schlechte Zähne und die Ausbreitung von Plaque, was so weit gehen kann, dass der Zahnschmelz angegriffen wird und man frühzeitig seine Zähne verliert. Ein Zustand, den man nicht so hinnehmen muss. Schließlich gibt es auch natürliche Mittel, mit denen man den Plaque entfernen kann – und das ganz von Zuhause aus ohne Zahnarztbesuch und teure kosmetische Behandlungen. Dazu benötigst du nur eine einzige Zutat: Walnussschale.




Auf der nächsten Seite geht es weiter:

Teilen ist heilung!

Related posts



Wie findest du diesen Beitrag? Hinterlasse einen kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *