Subscribe Now

* You will receive the latest news and updates on your favorite celebrities!

Trendinge News

Allgemein

Knoblauch, Petersilie und Kartoffeln auf der Haut können erstaunliches bewirken! 

Knoblauch, Petersilie und Kartoffeln auf der Haut können erstaunliches bewirken!

Teilen ist heilung!

Willkommen auf der Seite »Schrittanleitungen.de«.

Vergiss nicht, unseren Youtube – Account » Schrittanleitungen « zu Abonnieren! Um nichts zu verpassen und immer auf dem aktuellsten Stand zu sein! Hier werden täglich aufregende Tipps & Tricks, Do it your self tutorials, Lifehacks, Beauty Tipps sowie leckere Rezepte gepostet.

In der Eile stolpern, stoßen oder fallen wir gerne. Das führt dann dazu das wir grün, blau und lila auf der Haut sind. Darunter staut sich dann für mehrere Tage das Blut. Dies ist allerdings kein dauerhafter Zustand und wir präsentieren euch 9 Tipps, wie man diese Flecken und Prellungen ganz einfach behandeln kann!

    Aloe Vera


Aloe Vera ist einfach ein Alleskönner! Hier reibt ihr einfach etwas kalte Flüssigkeit auf einem Stück gefrorener Aloe Vera auf die Prellung. Alternativ könnt ihr auch das Fruchtfleisch auf den verletzten Bereich massieren. Das solltet ihr mindestens drei mal täglich wiederholen.

    Knoblauch


Knoblauch ist für seine antioxidativen Eigenschaften bekannt! Mit etwas Knoblauchsaft auf der Prellung kann sich das Gewebe deutlich schneller regenerieren, dabei stimuliert es die Durchblutung und lindert noch den Schmerz obendrein.

    Apfelessig


Auch Apfelessig, scheint wie Aloe Vera förmlich ein Allround-Talent zu sein. Mit Apfelessig kann man die Blutzirkulation in dem verletzten Bereich stimulieren. Dazu wird ein Tuch in den Apfelessig getunkt und für ein paar Minunten auf der betroffenen Stelle eingerieben. Auch dies sollte drei mal täglich angewandt werden.

Auf der nächsten Seite gehts weiter!




Auf der nächsten Seite geht es weiter:

Teilen ist heilung!

Related posts



Wie findest du diesen Beitrag? Hinterlasse einen kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *