Subscribe Now

* You will receive the latest news and updates on your favorite celebrities!

Trendinge News

Gesundheit, Tipps & Tricks, Wissenswertes

GESUNDHEITSTIPP: Greif doch mal zu Natron statt zu Tabletten! 

GESUNDHEITSTIPP: Greif doch mal zu Natron statt zu Tabletten!

Teilen ist heilung!

Willkommen auf der Seite »Schrittanleitungen.de«.
Vergiss nicht, unseren Youtube – Account » Schrittanleitungen « zu Abonnieren!
Um nichts zu verpassen und immer auf dem aktuellsten Stand zu sein ! Hier werden täglich aufregende Tipps & Tricks, Do it your self tutorials, Lifehacks, Beauty Tipps sowie leckere Rezepte gepostet.

shutterstock_332253026

Natron ist schon seit langer Zeit für seine reinigende und pflegende Wirkung bekannt. Chemisch wird es als Natriumhydrogencarbonat bezeichnet. Im Alltag kennen wir es unter dem Namen Backsoda, Bullrich Salz oder Kaiser Natron v.a. wenn wir es zum Backen einsetzen. Es ist ungiftig, umweltschonend, kostengünstig und fast überall im Handel zu erwerben. Natron kann als hochwirksamer Allzweckreiniger oder Backtriebmittel im Haushalt, als Kosmetikprodukt für unsere Körperpflege oder als medizinisches Therapeutikum von vielen Erkrankungen vielseitig genutzt werden. In diesem Artikel soll es um den medizinischen Aspekt des Natrons gehen bzw. um Natron als alternatives Heilmittel gegenüber den chemischen Präparaten aus der Apotheke!

shutterstock_366656834

Natron für deine Gesundheit

Natron wirkt auf zweierlei Weise: Zum einen fördert es die Aufnahme von Sauerstoff in die Zellen, v.a. dort, wo Zellen erkrankt sind. Zum anderen wirkt es basisch, d.h. dort, wo Natron angewendet wird, kommt es zu einer Alkalisierung des Milieus (pH mehr als 7), was z.B. bei Sodbrennen oder bestimmten Entzündungen sehr hilfreich ist.

Bitte verwende Natron nur begrenzt und wie folgt beschrieben- befrage dazu auch noch einmal deinen Hausarzt, v.a. wenn du an bestimmten Erkrankungen leidest, denn die Anamnese eines jeden Einzelnen muss berücksichtigt werden!!! Bitte nicht aufgrund des Salzgehalts bei Kindern verwenden!

– Natron gegen Grippesymptome oder Blasenentzündungen

Natron kann Erkältungen vorbeugen bzw. Grippesymptome lindern. Dazu trinkst du zwei oder dreimal täglich ein Glas Wasser mit einem gestrichenen Teelöffel Natron- besonders zur Grippezeit im Winter. Mit Natron kannst du auch gegen eine Blasenentzündung vorgehen, indem du ein paar Teelöffel ins Badewasser bzw. Sitzbad gibst. Somit wird das Außenmilieu im Wasser basisch und ein Bakterienwachstum erschwert, da diese saure Umgebungen bevorzugen.

– Natron gegen Magengeschwüre und Sodbrennen

Schmerzen verursacht durch Magengeschwüre oder Sodbrennen können durch Natron vermindert werden. Das basische Natron neutralisiert dabei den sauren pH- Wert im Magen und hilft so akute Schmerzsituationen und saures Aufstoßen zu bekämpfen. In Tablettenform kann man Natron unter dem Namen Bullrich Salz gegen Sodbrennen kaufen.

– Natron als Sauerstoffbooster für deine Zellen

shutterstock_374080492

Da Natron einen etwas höheren pH als unser Blut hat, kann es die Sauerstoffaufnahme in die Zellen fördern bzw. den pH im Blut insgesamt anheben. Dadurch können Erkrankungen, die durch ein zu saures Außenmilieu bzw. Sauerstoffmangel verursacht wurden, gelindert werden. Da wir täglich durch unsere Ernährungsweise viel zu viel säurehaltige, ungesunde Nahrung zu uns nehmen, könnte Natron so als Puffer genutzt werden.




Auf der nächsten Seite geht es weiter:

Teilen ist heilung!

Related posts



Wie findest du diesen Beitrag? Hinterlasse einen kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *