Subscribe Now

* You will receive the latest news and updates on your favorite celebrities!

Trendinge News

Allgemein, Beauty, Beauty Tipps, Do it yourself, Tipps & Tricks

Gesichtsmasken mal anders – selbstgemacht! 

Gesichtsmasken mal anders – selbstgemacht!

Teilen ist heilung!

Willkommen auf der Seite »Schrittanleitungen.de«.

Vergiss nicht, unseren Youtube – Account » Schrittanleitungen « zu Abonnieren! Um nichts zu verpassen und immer auf dem aktuellsten Stand zu sein! Hier werden täglich aufregende Tipps & Tricks, Do it your self tutorials, Lifehacks, Beauty Tipps sowie leckere Rezepte gepostet.

Die Haut erfreut sich immer, wenn sie verwöhnt wird! Doch muss dafür nicht immer ein Profi her. Ihr könnt euer Zuhause leicht in euer eigenes Spa verwandeln. Mit diesem Trick stellt ihr euch selbst wunderbare Gesichtsmasken her! Sie wird euch zu geschmeidiger Haut verhelfen. Neu ist allerdings, das die Gesichtsmaske erwärmt werden soll!

Gesichtsmaske erwärmen? Warum?

    Hier die Antwort:

Der Grund ist denkbar einfach und beinahe offensichtlich, denn jedem dürfte bekannt sein, das sich die Poren öffnen wenn sie erwärmt werden. Dadurch das sie sich öffnen können die Nährstoffe auch deutlich besser aufgenommen werden.
Meist wird daher geraten, eine Maske nach dem Duschen oder nach einem Bad aufzutragen weil die Haut noch feucht ist und dementsprechend aufnahmefähiger. Wer das aber nicht möchte, der kann seine selbstgemachte Maske auch für einen kurzen Moment in die Mikrowelle stellen oder auf dem Herd erwärmen.

Euch fehlt jetzt nur ein Rezept?

    Hier hätten wir eins:


Mischt alten Kaffeesatz mit Honig, in einem Verhältnis von 4:1. Der Honig ist entzündungshemmend und sorgt dafür das die Haut weich wird, während der Kaffee für den Peeling-Effekt sorgt.

Quelle: brigitte, deavita





Teilen ist heilung!

Related posts



Wie findest du diesen Beitrag? Hinterlasse einen kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *