Subscribe Now

* You will receive the latest news and updates on your favorite celebrities!

Trendinge News

Allgemein, Anleitungen, Ernährung, Haushalt, Lifehacks, Tipps & Tricks

GENIALE Küchen-Lifehacks: So schält Ihr eure Lebensmittel ENDLICH richtig! 

GENIALE Küchen-Lifehacks: So schält Ihr eure Lebensmittel ENDLICH richtig!

Teilen ist heilung!

Willkommen auf der Seite »Schrittanleitungen.de«.
Vergiss nicht, unseren Youtube – Account » Schrittanleitungen « zu Abonnieren!
Um nichts zu verpassen und immer auf dem aktuellsten Stand zu sein ! Hier werden täglich aufregende Tipps & Tricks, Do it your self tutorials, Lifehacks, Beauty Tipps sowie leckere Rezepte gepostet.

Jeder kennt wohl das Problem: Da möchte man mal frisch kochen, um endlich die Neujahrsvorsätze von 2007 einzuhalten und sich gesund zu ernähren. Aber dann noch eine halbe Stunde verbringen mit Gemüse waschen, schälen und schnippeln? Dazu fehlt den meisten von uns einfach die Zeit. Und so wird es dann meistens doch wieder die Tiefkühlpizza und statt frischem Obst trinkt man einfach ein Glas Saft, schließlich ist das ja fast das gleiche, oder? Damit euch dieses Szenario ab sofort nie wieder passiert, haben wir heute 8 geniale Tricks für euch, wie man Obst und Gemüse im Nu geschält hat. Die kanntet Ihr garantiert noch nicht! So gelangt Ihr nicht nur zu einer gesunderen Lebensweise, sondern spart zudem auch noch jede Menge Zeit. Viel Spaß damit! 🙂

1. Knoblauch
Die meisten von uns schälen Knoblauch mühsam per Hand. Das kann nicht nur unter Umständen sehr lange dauern, wenn man jedes kleine Fitzelchen Haut einzeln abkratzen muss, unsere Hände riechen danach auch noch, als hätten wir sie in Knoblauchsud gebadet und dieser Gestank lässt sich nur schwer wieder entfernen. Einfacher Trick: Legt die noch ungeschälte Knoblauchzehe in einen geschlossenen Behälter (z.B. eine Tupperdose) und schüttelt diese dann kräftig. Und schon ist der Knoblauch geschält, ohne dass eure Hände stinken! Sollte sich doch noch etwas Haut daran befinden, müsst Ihr vielleicht einfach noch etwas stärker schütteln 😉

barcoo-com

via barcoo.com

2. Kartoffeln
Die meisten schälen ihre Kartoffeln undgekocht und hart. Das dauert nicht nur eine Ewigkeit, es geht dabei auch sehr viel von der Kartoffel verloren (und unter der Schale befinden sich ja bekanntlich die meisten Vitamine und Nährstoffe!). Es geht viel einfacher, wenn Ihr den Erdapfel vor dem schälen kocht: Schneidet zunächst die Schale leicht ein, kocht die Kartoffel dann und schon könnt Ihr ganz leicht die Schale abziehen! 🙂 Eine genaue Anleitung dazu findet Ihr auch hier.

storyfox-de

via storyfox.de

3. Eier
Auch das Schälen von Eiern ist eine Aufgabe, an der viele verzweifeln: Erst dauert es gefühlte Jahre, bis man die Schale komplett abgepittelt hat und dann hat man beim Essen plötzlich doch wieder ein Stück davon zwischen den Zähnen. Ekelhaft! Die geniale Alternative: Entfernt nur ein kleines Stück der Schale oben am Ei und pustet dann durch dieses Loch. Die Schale wird im Nu abfallen, Ihr spart Zeit und habt ab sofort keine Eierschalenstückchen mehr zwischen den Zähnen!

schlaraffenwelt-de

via schlaraffenwelt.de


4. Trockenfrüchte

Haselnüsse, Mandeln und Co. kann man zwar häufig auch bereits geschält kaufen, doch selbst dann ist oftmals doch noch Schale dran. Ganz zu schweigen von den ungeschälten: Bis man die mal von ihrer Haut befreit hat, ist einem die Lust auf Essen meist sowieso vergangen. Hierfür gibt es zwei Lösungen: Entweder Ihr röstet sie in Ofen oder Pfanne oder aber Ihr übergießt sie mit etwas heißem Wasser. In beiden Fällen geht die Haut automatisch ab. Ihr könnt also wählen, ob Ihr eure Trockenfrüchte lieber mit Röstaroma oder komplett roh verzehren wollt!

paindepicesblog-wordpress-com

via paindepicesblog.wordpress.com

Ihr habt euch schon immer gefragt, wie man Orangen und Mandarinen schneller schält? Erfahrt es auf der nächsten Seite!

Teilen ist heilung!

Related posts



Wie findest du diesen Beitrag? Hinterlasse einen kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *