Subscribe Now

* You will receive the latest news and updates on your favorite celebrities!

Trendinge News

Allgemein, Anleitungen, Do it yourself, Gesundheit, Haar Anleitungen, Haushalt, Lifestyle

Ständig fettige Haare und Bad Hair Days? Dieses kostenlose Shampoo ist DIE Haarpflege für dich – nur noch alle 2 Wochen Haare waschen! 

Ständig fettige Haare und Bad Hair Days? Dieses kostenlose Shampoo ist DIE Haarpflege für dich – nur noch alle 2 Wochen Haare waschen!

Teilen ist heilung!

Willkommen auf der Seite »Schrittanleitungen.de«.
Vergiss nicht, unseren Youtube – Account » Schrittanleitungen « zu Abonnieren!
Um nichts zu verpassen und immer auf dem aktuellsten Stand zu sein ! Hier werden täglich aufregende Tipps & Tricks, DIY-Tutorials, Lifehacks, Beauty Tipps, sowie leckere Rezepte gepostet.

shutterstock_362201738

Fette Haare und Bad Hair Days sind wirklich unfassbar nervig und treffen einen immer gerade dann, wenn man es nicht gebrauchen kann. Viele fangen deswegen an, sich ständig die Haare zu waschen, damit sie fettige Haare überhaupt nicht mehr ertragen müssen.

Aber die Haare werden dann immer nachfetten, deswegen haben einige das Problem, dass sie sich sogar fast zwei Mal am Tag die Haare waschen müssten, damit ihre Haare nicht nachfetten. Das das nicht gesund ist, ist ja eigentlich klar.

Man soll seinen Körper nicht ständig mit Duschgel einschäumen, um den pH-Wert der Haut nicht zu schädigen. Das gleiche gilt auch für die Kopfhaut: durch das ständige Waschen schaden wir unserer Kopfhaut, Talgdrüsen verstopfen und die Flora kann sich nicht mehr selbst regulieren.

Eigentlich sorgt unser Körper von Natur aus dafür, dass alles im Gleichgewicht ist. Wenn die Haare zu trocken sind, wird neues Fett gebildet, um dies auszugleichen. Die Folge: unser Haaransatz ist fettig. Und wir machen dann genau das falsche, nämlich die Haare waschen.

Dem Körper wird durch das erneute Waschen suggeriert, er müsse noch mehr Fett nachproduzieren. Wir erreichen also genau das Gegenteil von dem, was wir eigentlich wollen. Wie wir diesem Teufelskreis entrinnen können?

Ganz einfach: indem wir unsere Haarwaschroutine ändern und indem wir unsere Haare anders behandeln, wenn sie fettig werden. Wir wollen jetzt natürlich nicht, dass ihr von heute auf morgen komplett aufs Haare Waschen verzichtet und euch ständig mit einem Fettkopf durch den Alltag quälen müsst.

Auch wenn man langfristig gesehen komplett auf Shampoo und alternative Methoden verzichten kann, wenn man seine Haare einfach mit Wasser auswäscht. Dazu muss man sich aber langsam aus seiner alten Haarpflege herausschleichen, schließlich ist die Kopfhaut jahrelang daran gewöhnt worden, ständig neues Fett zu produzieren.

Und auch wenn wir aufhören unsere Haare mit herkömmlichem Shampoo zu waschen, gehen davon nicht von jetzt auf gleich alle Tenside und Konservierungsstoffe verloren, die verbleiben nämlich zunächst noch auf unserem Kopf und müssen genau genommen erst einmal aus den Haaren auswachsen, bevor sich unsere Kopfhaut wieder von selbst regulieren kann.

Um sich langsam herauszuschleichen und seiner Kopfhaut etwas Gutes zu tun bietet es sich an, auf alternative natürliche Shampoos zu setzen. Wir können euch dafür Apfelessig ans Herz legen. Durch Apfelessig wird die Haaroberfläche geglättet, die Haare sind nicht mehr so spröde und verheddern sich auch nicht mehr so schnell.

Dadurch sind Knoten und Spliss ein Problem von gestern. Außerdem reinigt Apfelessig wirklich tiefenwirksam, d.h. er reinigt alle Partien der Haare und das wirklich effektiv. Auch in Zusammenhang mit Backpulver oder Natron hat Apfelessig eine tolle reinigende und pflegende Wirkung.

Unsere Haare und unser Kopfhaut sind eigentlich leicht sauer und werden durch die chemikalischen Pflegeprodukte in ihrem pH-Wert irritiert. Der Apfelessig macht das nicht, er unterstützt die Haare viel mehr dabei, ihren natürlichen pH-Wert zu erhalten.

Apfelessig ist zudem ein Super-Produkt für den Übergang zu No Poo, weil es die Überreste der chemikalischen Shampoos so gut wie kein anderes Mittel aus unseren Haaren entfernen kann.

Du wünscht dir voluminöses und langes Haar und hast bisher immer zu den Shampoos gegriffen, die genau das versprechen? Damit kann jetzt auch Schluss sein, schließlich halten die Shampoos doch nie das, was sie versprechen. Durch Apfelessig erreichst du aber genau das.

Teilen ist heilung!

Related posts



Wie findest du diesen Beitrag? Hinterlasse einen kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *