Subscribe Now

* You will receive the latest news and updates on your favorite celebrities!

Trendinge News

Allgemein, Anleitungen, Haar Anleitungen, Haushalt, Home, Hygiene, Kinder, Körper

SO einfach wird man Kopfläuse für immer los? Da hätte ich mir ja einiges an Zeit und Geld sparen können… 

SO einfach wird man Kopfläuse für immer los? Da hätte ich mir ja einiges an Zeit und Geld sparen können…

Teilen ist heilung!

Willkommen auf der Seite »Schrittanleitungen.de«.
Vergiss nicht, unseren Youtube – Account » Schrittanleitungen « zu Abonnieren!
Um nichts zu verpassen und immer auf dem aktuellsten Stand zu sein ! Hier werden täglich aufregende Tipps & Tricks, DIY-Tutorials, Lifehacks, Beauty Tipps, sowie leckere Rezepte gepostet.

Alkohol verbinden die meisten von uns wahrscheinlich eher mit durchzechten Nächten, Kneipenbesuchen, Spirituosen und dem obligatorischen Kater am Tag danach. Aber Alkohol kann auch ganz andere Funktionen haben, die wahrscheinlich die meisten eher aus dem medizinischen Bereich kennen.

Wenn man eine dicke Schürfwunde hat und beim Sturz ordentlich Dreck in die Wunde geraten ist, dann hilft nur eins: Auswaschen und Desinfizieren, auch wenn es schmerzhaft ist. Und nicht umsonst sagt man, Alkohol hätte eine desinfizierende Wirkung.

Natürlich schüttet man sich kein Bier über seine Schürfwunde, sondern verwendet reinen Alkohol aus der Apotheke. Diesen verwendet man nicht unbedingt pur, verbreiteter ist das sogenannte destillierte Wundbenzin. Destilliertes Wundbenzin wird aus reinem Alkohol und Wundbenzin hergestellt und kann wahre Wunder vollbringen. Und was man damit alles tolles im Alltag machen kann außer Wunden desinfizieren, das erklären wir euch jetzt!

#1

Absoluter Notfall. Du stehst vor einer wichtigen Präsentation oder bist auf der Hochzeit deines besten Freundes. Dabei will man sich entweder voll konzentrieren oder aber den Abend in vollen Zügen genießen können. Mit einem will man sich aber in beiden Situationen auf gar keinen Fall beschäftigen: mit seinem eigenen Körpergeruch.

Wenn du in so einer Situation dein Deo vergessen hast und gerade niemand in der Nähe ist, der dir seins leihen kann, dann musst du jetzt nicht mehr den ganzen Tag mit Schweißflecken herumlaufen und unangenehmen Geruch verbreiten. Im Notfall kannst du nämlich auch einfach Wundbenzin aus dem Erste-Hilfe-Koffer unter deine Achseln geben.

Das solltest du aber wirklich nur im absoluten Notfall machen und nicht dauerhaft als Deoersatz verwenden, denn dann kann das Wundbenzin zu Ausschlägen und Irritationen führen. Was du außerdem natürlich bedenken solltest, ist dein Wundbenzin dann wieder nachzufüllen für wirkliche Unfälle! 🙂

#2 

Ihhhh, Ungeziefer im Bett! Das kann einen wirklich erschrecken und anwidern, wenn man Parasiten in seinem Bett findet. Keine Sorge, ihr müsst euch nicht direkt eine neue Wohnung suchen oder den Kammerjäger anrufen, es geht auch einfacher.

Alles, was du nämlich machen musst, ist Alkohol aus der Apotheke in eine Sprühflasche zu füllen. Dann sprühst du damit dein Bett, die Matratze, dein Kissen und deine Decke gründlich ein. Unter Umständen musst du dieses Prozedere noch mal wiederholen, weil die Eier der Parasiten nicht immer sofort abgetötet werden.

#3

Ohrenschmalz. Jeder, wirklich jeder hat ihn. Und er erfüllt auch eine Funktion in unserem Körper. Trotzdem finden viele Ohrenschmalz super nervig und wollen ihn immer so schnell wie möglich entfernen. Die meisten sind sich durchaus bewusst darüber, dass man Wattestäbchen dafür nicht verwenden sollte, aber trotzdem machen es viele aus Mangel an Alternativen immer wieder.

Verwendet man Wattestäbchen um seine Ohren zu säubern erreicht man eigentlich das Gegenteil: man drückt den Ohrenschmalz fester in sein Ohr hinein, sodass es für den Arzt später deutlich schwieriger und aufwendiger ist, das Ohr mit seinen Spezialinstrumenten zu reinigen.

Keine Frage: Lasst die Finger von Wattestäbchen beim Ohren Reinigen. Wenn ihr jetzt trotzdem dafür nicht immer zum Ohrenarzt gehen wollt, dann gib einfach weißen Essig und Wundbenzin in einem Verhältnis von 1:1 in eine Schale und verquirle es. Dann einen Wattebausch hineintunken und die Mischung in die Ohren tropfen. So löst sich der Ohrenschmalz wirklich nachhaltig und effektiv von selbst auf.

Teilen ist heilung!

Related posts



Wie findest du diesen Beitrag? Hinterlasse einen kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *