Subscribe Now

* You will receive the latest news and updates on your favorite celebrities!

Trendinge News

Allgemein, Anleitungen, Gesundheit, Lifestyle, Tipps & Tricks

Regelschmerzen? Diese Tipps helfen wirklich! 

Regelschmerzen? Diese Tipps helfen wirklich!

Teilen ist heilung!

shutterstock_149120267

Egal, wie schmerzresistent wir normalerweise sind, wenn wir unsere Tage haben, dann geht manchmal gar nichts mehr. Zudem fühlen wir uns unwohl, unverstanden und vor allem tun wir uns so richtig leid.

Auch wenn es uns so schlecht geht, wir wollen uns nicht jeden Monat eine Woche lang Schmerztabletten einwerfen, aber gleichzeitig können wir auch nicht eine Woche pro Monat einfach zu Hause bleiben.

Deswegen stellen wir euch heute einige Tipps und Tricks vor, wie ihr am besten mit euren Schmerzen umgehen könnt und was wirklich hilft.

Viel Spaß und gute Besserung!

#1 Sport

Ja, wenn wir unsere Tage haben möchten wir uns am liebsten in Jogginghose und Kuschelpulli auf die Couch legen, einen schnulzigen Film gucken und nichts machen. Obwohl, vielleicht nebenbei noch Unmengen an Süßigkeiten verdrücken. Das könnt ihr ja auch gerne machen, aber plant ein, besonders wenn ihr eure Tage habt, Sport zu treiben. Mindestens dreißig Minuten am Tag sollten es sein, damit ihr eure Muskulatur entspannen könnt und euch die entkrampfende Wirkung von Sport zu Nutze machen könnt.

#2 Eisen

Während ihrer Regel verlieren Frauen mit dem Blut auch Nährstoffe, und zwar besonders Magnesium und Eisen. Um sich nicht so müde und abgeschlagen zu fühlen, muss man den Eisenmangel unbedingt ausgleichen. Eisenhaltige Lebensmittel sind z.B. Linsen, Pistazien, Kürbiskerne und Weizenkleie. Im Notfall kann man auch zu Nahrungsergänzungsmitteln greifen oder Eisen in Form von Präparaten zuführen.

#3 Wasser und Tee

Während unserer Periode verlieren wir auch viel Flüssigkeit, deswegen ist es wichtig, dass wir genug trinken. Dadurch wird unser Blut auch dünnflüssiger, was wiederum entkrampfend wirkt. Deswegen achtet unbedingt darauf, dass ihr ausreichend Wasser, Tee und Co trinkt, um den fiesen Krämpfen entgegenzuwirken. Besonders Tee wirkt übrigens Wunder gegen die Schmerzen, denn Kräutertees entspannen die Gebärmuttermuskulatur und füllen unser Defizit an Flüssigkeit auf.
Viele denken, wenn man zu viel Wasser trinkt, dass man auch oft auf die Toilette muss, und das schmerz natürlich. Aber wer mind. 2 Liter Wasser trinkt oder besser 3, wird merken, dass die schmerzen schneller und effektiver verschwinden.

#4 Bauchmassage

Noch lieber lässt man sich natürlich vom Profi den Rücken massieren, aber hier geht es ja jetzt erst mal darum, die Schmerzen etwas einzudämmen. Deswegen gebt einfach ein paar Tropfen ätherisches Öl auf euren Bauch und beginnt euren Bauch um den Bauchnabel herum ganz sanft zu massieren. Auch das entspannt und löst Krämpfe.

Teilen ist heilung!

Related posts



Wie findest du diesen Beitrag? Hinterlasse einen kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *