Subscribe Now

* You will receive the latest news and updates on your favorite celebrities!

Trendinge News

Allgemein, Do it yourself

Wow!!! Das ist mal eine ausgefallene Wanddekoration… 

Wow!!! Das ist mal eine ausgefallene Wanddekoration…

Teilen ist heilung!

Weiße Wände sind langweilig. Doch um die eigenen vier Wände möglichst individuell und extravagant zu gestalten ist oft gar nicht so einfach. Man benötigt ein gewisses Maß an Kreativität, Farbgefühl und natürlich handwerkliches beziehungsweise gestalterisches Geschick, damit man auch möglichst lange Freude an seinem Werk hat.

Es gibt eine ganz einfache und atemberaubende Methode, grauen Putz und kahle Wände in einen absoluten Hingucker zu verwandeln und die ist ganz einfach und leicht nach zu machen:

Was du dafür brauchst?

  • ein wenig Moos aus dem Garten
  • 2 Tassen voll Naturjoghurt oder Buttermilch
  • etwas Wasser oder Bier
  • 1/2 Teelöffel Zucker
  • Einen Mixer, einen Pinsel (Größe nach Belieben) und einen Eimer

Und so einfach wird’s gemacht:

Zunächst brauchst du natürlich etwas Moos… und wo findest du das am Besten? – Nun Ja, Moos wächst vor allem an schattigen Orten. Schaue in deinem Garten oder an Mauern in deiner Nachbarschaft nach. Moos findet man praktisch überall, man muss nur aufmerksam sein.

Manche Moosarten stehen allerdings unter Naturschutz und dürfen nicht einfach entfernt werden. Vor allem im Wald gibt es einige dieser geschützten Arten, deshalb solltest du dort eher kein Moos pflücken.

Moos, Algen, Foto: Garry Hornbuckle/Fotolia.com
Foto: Garry Hornbuckle/Fotolia.com Foto: Garry Hornbuckle/Fotolia.com

Wenn du ungefähr eine Hand voll Moos gesammelt hast, musst du es als nächstes waschen um es von Erdresten zu befreien.

Teilen ist heilung!

Related posts



Wie findest du diesen Beitrag? Hinterlasse einen kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *