Subscribe Now

* You will receive the latest news and updates on your favorite celebrities!

Trendinge News

Allgemein, Alltag Tipps, Anleitungen, Ernährung, Home, Tipps & Tricks

Mit diesem altbewährten Trick schneidest du eine Zwiebel, ohne dabei zu weinen! 

Mit diesem altbewährten Trick schneidest du eine Zwiebel, ohne dabei zu weinen!

Teilen ist heilung!

Das bearbeiten der Zwiebel zählt wohl zu den unangenehmsten Tätigkeiten in der Küche. Wenn die Schale bricht, dann setzt die Zwiebel ein Enzym (Alliinase) frei, welches mit anderen Inhaltsstoffen reagiert, was uns zu Tränen rührt. Die Bindehaut leidet unter dem “Tränengas”, weswegen wir den Kontakt damit vermeiden sollten. Aus diesem Grund sind im Netz verschiedene recht eigenartige Methoden zu finden.

Es gibt viele Tipps und Tricks, wie bspw. Brillen aufzusetzen oder ein Stück Brot unter die Oberlippe zu legen. Einige klappen, andere nicht. Idealerweise haben wir herausgefunden, wie du Tränen vermeidest. Benutze ein einfaches Messer, dass du vorher mit Öl eingeschmiert hast. Es ist jedoch von Bedeutung, dass dieses Messer Scharf ist. Wenn es stumpf wird, dann beginnt zu kratzen und die Fasern zu zerstören, was zu einer verstärkten Freisetzung der reizenden Dämpfe beiträgt.

Wenn lediglich eine Zwiebel geschnitten werden muss, dann ist diese Prozedur nur halb so schlimm. Wenn allerdings eine ganze Reihe von Zwiebeln auf dich warten, dann sieht das Ganze schon wieder anders aus. Damit eignet sich diese Methode für alle diejenigen, die nicht gerne unnötig weinen!

Werfe einen Blick auf das Video, das die Vorgehensweise noch einmal verdeutlicht:

via istpositiv.de

Teilen ist heilung!

Related posts



Wie findest du diesen Beitrag? Hinterlasse einen kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *