Subscribe Now

* You will receive the latest news and updates on your favorite celebrities!

Trendinge News

Allgemein

Lies das, bevor du einen Avocadokern wegwirfst 

Lies das, bevor du einen Avocadokern wegwirfst

Teilen ist heilung!

Willkommen auf der Seite »Schrittanleitungen.de«.
Vergiss nicht, unseren Youtube – Account » Schrittanleitungen « zu abonnieren!
Um nichts zu verpassen und immer auf dem aktuellsten Stand zu sein ! Hier werden täglich aufregende Tipps & Tricks, Do it your self tutorials, Lifehacks, Beauty Tipps sowie leckere Rezepte gepostet.

Mehr als nur Guacamole…

Wenn jemand über Avocados spricht, dann ist wohl das erste, was einem in den Sinn kommt die Guacamole. In Wahrheit kann diese Superfrucht aber viel mehr, als nur zu einem Dip verarbeitet zu werden. Denn das Fruchtfleisch ist reich an Vitaminen (A1, B1, B2, B3, B5, B6, E, C, K und D) Mineralstoffen (u.a. Kalium und Magnesium) und ungesättigen Fettsäuren. Diese machen die Avocado zur fetthaltigsten Frucht überhaupt. Dafür aber enthält sie kaum Zucker. Deshalb setzen Diäthaltende und Sportler vermehrt auf die grüne Frucht. So wird sie beispielsweise als Smoothie, Vitamingetränk (in Brasilien), Butterersatz, Aufstrich, kalte Suppe oder Salatsoße verzehrt.

Der Name “Avocado” stammt übrigens von dem aztekischen Wort “ahuacatl”, was ins Spanische übersetzt so viel wie Hoden bedeutet. Woher dieser Zusammenhang kommt, ist nicht überliefert. Mittlerweile sind 15 verschiedene Avocadoarten weltweit bekannt, von denen alle in tropischen oder subtropischen Regionen wachsen. Hier siehst du eine Übersicht dazu:

Indigene Stämme in Mittelamerika, dem Ursprungsgebiet des grünen Lorbeergewäches, setzen nicht nur auf die gesundheitsfördernden Eigenschaften des Fruchtfleisches. Sie wissen auch um die erstaunlichen Fähigkeiten des Avocadoskerns.

Das glaubst du nicht?

Wir zeigen dir auf den folgenden Seiten, warum der Avocadokern ab sofort nicht mehr in die Mülltonne, dafür aber auf deinen Speiseplan gehört!

Teilen ist heilung!

Related posts



Wie findest du diesen Beitrag? Hinterlasse einen kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *