Subscribe Now

* You will receive the latest news and updates on your favorite celebrities!

Trendinge News

Alltag Tipps, Anleitungen, Beauty, Körper, Schönheit, Tipps & Tricks, Wissenswertes

KRASS DER NEUE TREND!!! DIE WASSERDIÄT! DAS MUSST DU WISSEN! 

KRASS DER NEUE TREND!!! DIE WASSERDIÄT! DAS MUSST DU WISSEN!

Teilen ist heilung!

Hallo Freunde, heute sind wir zurück mit einem spannenden Thema für euch, von dem vor allem ihr ordentlich profitieren könnt. es geht rund um das Thema Diät. Es gibt nämlich Unmengen verschiedener Diäten, für die du alle möglichen Bücher und Fertiggerichte kaufen kannst. Bei der Wasserdiät aber musst du nur das kaufen, was du auch tatsächlich haben möchtest! Noch besser jedoch ist, dass Sport bei dieser Diät nicht im Mittelpunkt steht. Es dreht sich alles nur ums Wasser. damit ihr genau wisst, was ihr zu tuen habt, fangen wir auch sofort an.

Dich auf die Gewichtsabnahme vorbereiten

Von dieser Diät gibt es viele verschiedene Varianten – von einer Fastenkur mit allem Drum und Dran bis zu der einfachen Methode, bei der du lediglich darauf achten musst, dass du täglich kaltes Wasser trinkst. Bei einer Version sollst du beispielsweise etwa zwei Gläser Wasser vor jeder Mahlzeit trinken und auf eine kalorienarme Ernährung achten. Forscher haben herausgefunden, dass Probanden, die dies gemacht haben, fast drei Kilogramm mehr verloren haben als die Probanden, die kein Wasser getrunken haben.

  • Die Wasserdiät sollte nur kurzfristig angewendet werden. Sie mit einer normalen Ernährung zu kombinieren ist am sichersten. In Verbindung mit einer Fastenkur kann sie gefährlich sein.
  • Die Wasserdiät eignet sich nicht für jeden. Beim Wasserfasten besteht die Gefahr, dass bei dir die Symptome von einem zu niedrigen Blutzuckerspiegel auftreten (z.B. Schwindelgefühl und Erschöpfung). Von Verstopfung, Dehydrierung und einer starken Kälteempfindlichkeit ganz zu schweigen. Wenn du weißt, dass du häufig einen zu niedrigen Blutzuckerspiegel hast, dann eignet sich eine Wasserdiät daher mitunter nicht für dich.
  • Bei dieser Diät tritt oft der Jo-Jo-Effekt ein, was bedeutet, dass du während der Diät zwar Gewicht verlierst, beim Abbruch der Diät dein Gewicht aber wieder ansteigt.

…Aber was musst du genau machen, wir verraten es dir

Setze dir ein realistisches Ziel.

Wenn du vorhast, Gewicht zu verlieren, dann musst du wissen, wo du dich befindest und was du erreichen möchtest. Nimm dir die Zeit, ein paar Messwerte zu sammeln (z.B. dein Körpergewicht), erkundige dich, nach deinem Idealgewicht (z.B. mit dem BMI) und setze dir dann ein Ziel.

  • Wiege dich. Sobald du dein derzeitiges Gewicht kennst, kannst du genau festlegen, wie viel Gewicht du verlieren möchtest.
  • Ermittle deinen BMI (kurz für Body-Mass-Index; auch als Körpermassenindex oder Körpermassenzahl bezeichnet). Dein BMI kann dir verraten, wie gesund das Verhältnis zwischen deinem Körpergewicht und deiner Körpergröße ist. Jemand, der 1,75 m groß ist und 70 kg wiegt, würde Folgendes rechnen: 70 : (1,75 x 1,75) = 22,9. Ein BMI von 22,9 liegt bei Männern und Frauen im Normalbereich.

Teilen ist heilung!

Related posts



Wie findest du diesen Beitrag? Hinterlasse einen kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *