Subscribe Now

* You will receive the latest news and updates on your favorite celebrities!

Trendinge News

Allgemein, Leckere Rezepte, Mittagsessen

Knoblauch Naan 

Knoblauch Naan

Teilen ist heilung!

11210401_762101797231809_9067573026180162183_n

Willkommen auf der Seite »Schrittanleitungen.de«. Hier werden täglich aufregende Tipps & Tricks, Do it your self tutorials, Beauty Tipps sowie geniale Rezepte gepostet. Vergiss nicht, unsere Facebook-Seite Schritt für Schritt Anleitungen zu liken, um keine neuen Beiträge zu verpassen!

 

Zutaten:
1 TL Trockenhefe
4 EL Zucker
1 Tasse warmes Wasser
1 Ei
3 EL Milch
2 TL Salz
4 Tassen (Brot)Mehl
2 TL gehackter Knoblauch
1/4 Tassse geschmolzene Butter

 

Zubereitung:

1. In einer großen Schüssel die Hefe im warmen Wasser anrühren.
2. Warten bis das Gemisch an der Oberfläche Schaum bildet.
3. Zucker, Milch, Ei, Salz und genug Mehl dazurühren, sodass ein weicher Teig entsteht. Den Teig ca. 6-8 Minuten auf einer bemehlten Arbeitsfläche kneten, bis der Teig glatt ist. Den Teig in eine gut eingefettete Schüssel geben, mit einem feuchten Tuch bedecken und gehen lassen.
4. Den Teig so lange gehen lassen, bis sich die Größe verdoppelt hat.
5. Den Teig in Knoblauch kneten.
6. Den Teig in ca. 12- 14 Stücke teilen, in Kloßform kneten und erneut gehen lassen.
7. Während der Teig geht, den Grill auf höchster Stufe vorheizen.
8. Den Grill leicht einölen, den Teig auf den Grill geben und für 2-3 Minuten grillen bis die Teigklöße leicht gebräunt und aufgegangen sind.
9. Die noch nicht gegrillte Seite des Teigs mit Butter einstreichen und den Teigkloß umdrehen.
10. Die gegrillte Seite ebenfalls mit Butter einstreichen und erneute 2-4 Minuten grillen, bis der gewünschte Bräunegrad erreicht ist.
11. Vom Grill entfernen, den Grillvorgang wiederholen, bis das gesamte Naan zubereitet ist.
12. Das fertige Naan kann je nach Belieben noch leicht mit Knoblauch bestreut werden zur Garnierung.
13. Das Koblauchnaan ist nun fertig zum Servieren- am besten heiß Servieren!

 

Viel Spaß beim Kochen!

 

 

Teilen ist heilung!

Related posts



Wie findest du diesen Beitrag? Hinterlasse einen kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *