Subscribe Now

* You will receive the latest news and updates on your favorite celebrities!

Trendinge News

Allgemein, Alltag Tipps, Beauty, Beauty Anleitungen, Beauty Tipps, Haar Anleitungen

Keine Lust mehr auf Pony? So lässt du ihn problemlos rauswachsen: 

Keine Lust mehr auf Pony? So lässt du ihn problemlos rauswachsen:

Teilen ist heilung!

shutterstock_233386039

Eines Tages wachst du auf und bist auf einmal fest entschlossen, deinen Look radikal zu ändern. Schon auf dem Weg zum Friseur überkommen dich erste Zweifel und nach Betreten des Salons ist aus der tapferen Entscheidung, einen komplett neuen Menschen aus dir zu machen nur ein schwaches: „Ich möchte mir gern den Pony schneiden lassen.“, übrig geblieben. Das ist nicht weiter schlimm. Auch kleinere Veränderungen können viel bewirken.

shutterstock_167004302

1. Der Anfängerfehler

Damit das aber auch passiert, musst du unbedingt standhaft bleiben und dich nicht mit einem faden: „Vielleicht ein/zwei Strähnen…“ zufrieden geben. Diese ein/zwei Strähnen, die dann unmotiviert in deinem Gesicht rumhängen, werden deinen Look nicht ändern und dünne 90´er- Jahre- Strähnen an den Schläfen sind wirklich alles andere als vorteilhaft.
Du musst deinen Pony nicht unbedingt vom Hinterkopf an in deine Stirn kämmen, aber er sollte voluminös genug sein, dass er deine Stirn bedeckt und du ihn ordentlich frisieren kannst.

Teilen ist heilung!

Related posts



Wie findest du diesen Beitrag? Hinterlasse einen kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *