Subscribe Now

* You will receive the latest news and updates on your favorite celebrities!

Trendinge News

Do it yourself, Ernährung, Gebäck, Kuchen Anleitungen, Leckere Rezepte

Käsekuchen: Super lecker und unkompliziert Zuhause selbst backen 

Käsekuchen: Super lecker und unkompliziert Zuhause selbst backen

Teilen ist heilung!

Bildquelle: shutterstock
zes="(max-width: 300px) 100vw, 300px" /> Bildquelle: shutterstock

Der Käsekuchen ist einer der beliebtesten Desserts in der Konditorei, weil er sich ohne ihn backen zu müssen, sehr leicht und schnell zubereiten lässt. Er ist außerdem äußerst schmackhaft und kann je nach Belieben mit vielen Dingen verziert werden (z. B. Marmelade oder Karamellpudding, etc.). Na, auf den Geschmack gekommen?
Nachfolgend haben wir ein super Rezept für dich.

Käse-Karamell-Torte

Zutaten:

– 270g Frischkäse (z. B. von Philadelphia)

– 210ml Milch

– 200g Leibnitz-Kekse (oder Änliches)

– 65g ungesalzene Butter

– 1 Packung Sauermilch

– 1/2 Glas Wasser

Zubereitung:

Zerbrösele die Kekse und füge zimmerwarme Butter hinzu. Achte darauf die Butter nicht in der Mikrowelle zu erhitzen, da sie sonst denaturiert. Vermische anschließend alles sorgfältig, am Besten mit einem Handmixer.
Beschichte die Backform großzügig mit Butter und gib die eben hergestellte Masse hinein. Danach stellst du alles für einige Zeit in den Kühlschrank.

Erhitze Sauermilch und Sahne in einem Kochtopf bei mittlerer Stufe und rühre alles mit einem Löffel um, bis sich alle Zutaten optimal verquirlen und eine cremige Konsistenz annehmen. Achte darauf die Milch nicht zu überhitzen. Hole nun die Backform aus dem Kühlschrank und gib die eben zubereitete cremige Masse hinein.

Für den Karamellpudding Zucker und ein halbes Glas Wasser in einen Kochtopf geben und vorsichtig erhitzen. Du solltest mit einem Löffel durchgängig rühren, damit sich keine Klumpen bilden und nichts im Topf haften bleibt.

Anschließend den Karamellpudding großzügig auf den Käsekuchen verteilen und für mindestens 6 Stunden kalt stellen. Optimal wäre es die Torte über Nacht im Kühlschrank stehen zu lassen.

Auf der nächsten Seite haben wir ein weiteres Käsekuchenrezept für dich.

Teilen ist heilung!

Related posts



Wie findest du diesen Beitrag? Hinterlasse einen kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *