Subscribe Now

* You will receive the latest news and updates on your favorite celebrities!

Trendinge News

Allgemein, Diät/ Abnehmen, Ernährung, Gesundheit, Körper, Wissenswertes

Das ist mal eine gute Nachricht: Diese als ungesund verteufelten Lebensmittel sind gar nicht ungesund! 

Das ist mal eine gute Nachricht: Diese als ungesund verteufelten Lebensmittel sind gar nicht ungesund!

Teilen ist heilung!

Du hast einige Lebensmitteln – wie zum Beispiel Kartoffeln – aus deinem Speißeplan verbannt, da sie angeblich dick machen oder ungesund sind? Damit liegst du vielleicht falsch!


Spaghetti Bolognese

Alle Pasta-Freunde können jetzt aufatmen, denn eine Portion Spaghetti Bolognese enthalten wichtige Nährstoffe für unseren Körper. Das Hackfleisch liefert dem Körper reichlich Eisen und Eiweiß, die Nudeln liefern Energie in Form von Kohlenhydraten und wenn man Vollkornspaghetti verwendet, wird man sogar nachhaltig satt. Vor allem als Mittagessen sind Spaghetti Bolognese hervorragend geeignet, da sie uns ausreichend Energie liefern, um den restlichen Tag zu überstehen.

Erdnussbutter

Hier heißt es Augen auf! Viele Erdnussbutter-Sorten sind nämlich voller Zucker und gehärteten Fettsäuren. Halte stattdessen Ausschau nach Erdnussbutter, dass einzig und allein aus Erdnüssen (und hächstens noch etwas Salz) besteht. Erdnüsse sind nämlich gesund und beliefern unseren Körper mit wertvollen Proteinen, Ballaststoffen und Vitamin E.


Kaffee

Von manchen wird Kaffee regelrecht als Krankmacher verteufelt, während andere wiederum das Gegenteil behaupten. Was ist denn nun richtig`Dass Kaffee dehydriert und schlecht für die Nerven ist, ist definitiv falsch. Aus aktuellen Studien geht hervor, dass der Wachmacher reich an Antioxidantien ist und sogar Diabetes vom Typ 2 vorbeugen kann. Nur zu heiß sollte man ihn nicht trinken, da das Speiseröhrenkrebs fördern kann.

Auf der nächsten Seite gehts weiter!

Teilen ist heilung!

Related posts



Wie findest du diesen Beitrag? Hinterlasse einen kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *