Subscribe Now

* You will receive the latest news and updates on your favorite celebrities!

Trendinge News

Allgemein, Anleitungen, Ernährung, Gesundheit, Haushalt, Home, Hygiene, Körper, Leckere Rezepte, Lifestyle, Tipps & Tricks

IH! Durch dieses alltägliche Getränk nehmen wir Hormone und Antibiotika zu uns? Wir zeigen euch die Alternative! 

IH! Durch dieses alltägliche Getränk nehmen wir Hormone und Antibiotika zu uns? Wir zeigen euch die Alternative!

Teilen ist heilung!

Willkommen auf der Seite »Schrittanleitungen.de«.
Vergiss nicht, unseren Youtube – Account » Schrittanleitungen « zu Abonnieren!
Um nichts zu verpassen und immer auf dem aktuellsten Stand zu sein ! Hier werden täglich aufregende Tipps & Tricks, DIY-Tutorials, Lifehacks, Beauty Tipps, sowie leckere Rezepte gepostet.

shutterstock_185803055

Die vegane Szene erlebt im Moment viel Aufschwung. Aufgrund von ökologischen, gesundheitlichen und ethischen Gründen entscheiden sich immer mehr Menschen dazu, auf tierische Produkte zu verzichten und setzen stattdessen auf einen veganen Lebensstil.

Viele ernähren sich mittlerweile auch aus rein gesundheitlichen Gründen teilweise vegan, z.B. diejenigen mit Lebensmittelunverträglichkeiten. Da gibt es die, die kein Ei vertragen, die die keine Lactose vertragen, die, die lediglich eine Milchsorte nicht vertragen usw.

Eins haben all’ diese Menschen gemeinsam: sie achten verstärkt auf ihre Ernährung und auf das, was sie ihrem Körper geben. Viele beginnen nach der Ernährung auch viele andere Alltagsprodukte unter die Lupe zu nehmen und steigen auf nachhaltigere Varianten um.

Wer auf seine Ernährung, Zusatzstoffe in Lebensmitteln und die Art der Herstellung achtet, dem wird sicher schon einmal aufgefallen sein, dass eine vegane Ernährung, zumindest am Anfang um einiges teurer ist als die weit verbreitete westliche Ernährungsweise.

Das liegt aber nicht etwa daran, dass die Produkte wirklich teurer sind. Der Markt und die Nachfrage nach den Produkten ist einfach wesentlich kleiner, viele vegane Alternativen und Ersatzprodukte sind einfach noch keine Massenware. Durch Werbung, Medien und Co werden dann auch dieverse Superfoods gehyped, die dann auch nochmal ordentlich im Preis steigen.

Wer jetzt aber nicht plötzlich Unmengen an Geld für seine Ernährung ausgeben möchte, der sollte sich zunächst einmal nicht von den zahlreichen Werbeslogans locken lassen. Denn die meisten Superfoods braucht man nicht für eine gesunde, ausgewogene und vegane Ernährung.

Die zweite Option, um langfristig Geld zu sparen, ist es, seine Lebensmittel einfach selbst herzustellen. Wer auf seine Ernährung achtet kocht wahrscheinlich sowieso schon die meisten seiner Mahlzeiten selbst, aber um Geld zu sparen kann man noch einige Produkte mehr selbst zubereiten.

Heute soll es dabei um Mandelmilch gehen. Viele Studien belegen die negativen Auswirkung des Kuhmilchkonsums auf unseren Körper, weswegen sich durchaus auch Nicht-Veganer Gedanken über einen Milchersatz machen. Viele, die Mandel-, Kokos-, Soja- oder Reismilch einmal probiert haben, finden die Milchalternativen deutlich leckerer als herkömmliche Milch.

Teilen ist heilung!

Related posts



Wie findest du diesen Beitrag? Hinterlasse einen kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *