Subscribe Now

* You will receive the latest news and updates on your favorite celebrities!

Trendinge News

Allgemein, Anleitungen, Diät/ Abnehmen, Ernährung, Gesundheit, Körper, Lifestyle, Schlaf, Sport, Wissenswertes

Du kannst manchmal einfach nicht aufhören zu essen? AUS DIESEN GRÜNDEN wirst du manchmal einfach nicht satt! 

Du kannst manchmal einfach nicht aufhören zu essen? AUS DIESEN GRÜNDEN wirst du manchmal einfach nicht satt!

Teilen ist heilung!

Zu wenig Schlaf

Wenn du zu wenig Schlaf bekommst, wirst du am nächsten Tag mehr Hunger haben und auch umso mehr essen. Wer unausgeschlafen ist fühlt sich nämlich müde und niedergeschlagen und versucht die fehlende Energie durch Essen zu kompensieren. Außerdem greift man an solchen Tagen viel häufiger zu Fast Food Süßigkeiten. Wer dauerhaft zu wenig schläft, hat somit ein viel größeres Risiko, übergewichtig zu werden.

loads/2016/05/verschlafen-600x400.jpg 600w, http://www.schrittanleitungen.de/wp-content/uploads/2016/05/verschlafen-768x512.jpg 768w, http://www.schrittanleitungen.de/wp-content/uploads/2016/05/verschlafen.jpg 1000w" sizes="(max-width: 300px) 100vw, 300px" />shutterstock

Foto: Shutterstock.com

Zu viele Kohlenhydrate am Abend

Wenn du am Abend zu viele Kohlenhydrate zu dir nimmst, treibst du deinen Blutzuckerspiegel nochmal ordentlich in die Höhe. Am Morgen danach ist dein Blutzuckerspiegel jedoch wieder auf den Tiefpunkt gesunken, weshalb du Heißhunger bekommst, sobald du aufwachst. Dein Körper schreit förmlich nach Kohlenhydraten und so isst du meist morgens schon viel zu viel. Tipp: Abends solltest du eiweißhaltige Lebensmittel bevorzugen!

Zu wenig getrunken

Kennst du das? Du denkst, du hast Hunger, doch eigentlich hattest du nur Durst? Wenn du zu wenig trinkst und dein Körper nicht genügend Flüssigkeit bekommt, kann das Gehirn irgendwann nicht mehr zwischen Hunger und Durst unterscheiden. Trink einfach ein Glas Wasser und überprüfe dann, ob du immer noch Hunger hast.

Auf der nächsten Seite gehts weiter!

Teilen ist heilung!

Related posts



Wie findest du diesen Beitrag? Hinterlasse einen kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *