Subscribe Now

* You will receive the latest news and updates on your favorite celebrities!

Trendinge News

Allgemein, Anleitungen, Do it yourself, Einrichtung, Geschenkideen, Lifehacks, Lifestyle, Tipps & Tricks

DIY: Mit Küchenutensilien 

DIY: Mit Küchenutensilien

Teilen ist heilung!

Willkommen auf der Seite »Schrittanleitungen.de«. Hier werden täglich aufregende Tipps & Tricks, Do it your self tutorials, Beauty Tipps sowie geniale Rezepte gepostet. Vergiss nicht, unsere Facebook-Seite Schritt für Schritt Anleitungen zu liken, um keine neuen Beiträge zu verpassen!

Wir alle besitzen eigentlich viel mehr Küchenzubehör, als wir tatsächlich brauchen. Einmal hat uns der Kaufrausch gepackt, ein anderes mal haben wir viel zu viel Geschirr geschenkt bekommen. All diese Utensilien bewahren wir sicher in Kartons auf, die nie angerührt werden. Doch wenn wir das alles nicht benutzen, wieso basteln wir dann nicht daraus tolle neue Dekoartikel oder Gebrauchsgegenstände? Als ich selbst nach Ideen suchte, wie ich altes Geschirr etc. verwenden könnte, habe ich zahlreiche Fotos gefunden, die mich dazu inspiriert haben, darüber nachzudenken, was ich gerne aus meinen alten Küchengegenständen basteln will. In der Hoffnung, dass auch ihr dazu inspiriert werdet, kreativ zu werden und eure Küchenutensilien einmal auf eine ganz andere Art und Weise zu benutzen, möchte ich einige dieser Fotos mit euch teilen! Viel Spaß!

1183werve

Der Herbst kommt und viele fangen an, ihre Einkaufswagen mit Vogelfutter vollzuladen und Vogelhäuschen etc. zu kaufen. Aber warum nehmen wir nicht einfach eine alte Teetasse inklusive Untertasse und improvisieren? Das ist nicht nur viel günstiger, sondern auch individuell. Außerdem kann man so Dinge mit persönlichem Wert wiederverwenden ohne dass sie weiterhin wertvollen Platz im Küchenschrank rauben.

263-630x472

Die kalte Jahreszeit ist auch die Zeit, in der wir anfangen, für unsere Lieben persönliche Geschenke zu nähen oder einfach nur so wieder Lust haben Handarbeiten zu tätigen. Bloß weil man nach langer Zeit wieder anfängt zu nähen, heißt das nicht, dass man jetzt in das nächste Nähgeschäft laufen und Profizubehör kaufen muss. Auch hier reicht eine alte Teetasse von Oma vollkommen, um mit etwas Stoff und Füllung das perfekte Nadelkissen zu zaubern!

Teilen ist heilung!

Related posts



Wie findest du diesen Beitrag? Hinterlasse einen kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *