Subscribe Now

* You will receive the latest news and updates on your favorite celebrities!

Trendinge News

Allgemein, Anleitungen, Beauty, Gesundheit, Lifestyle, Tipps & Tricks

Diese Tricks solltest du auch kennen! So wirst du deine Pickel in 0, nix los! 

Diese Tricks solltest du auch kennen! So wirst du deine Pickel in 0, nix los!

Teilen ist heilung!

Woman taking care of her skin
Woman taking care of her skin

Willkommen auf der Seite »Schrittanleitungen.de«. Hier werden täglich aufregende Tipps & Tricks, Do it your self tutorials, Beauty Tipps sowie geniale Rezepte gepostet. Vergiss nicht, un

sere Facebook-Seite Schritt für Schritt Anleitungen zu liken, um keine neuen Beiträge zu verpassen!

Pickel und Hautunreinheiten kommen immer in den unpassendsten Momenten, in denen wir keine Zeit haben uns damit auseinanderzusetzen und in denen wir durch unsere Pickel zusätzlich gestresst werden.

Wenn wir schon gestresst und ungeduldig sind, dann fangen wir oft an, unsere Pickel ständig mit unseren Händen zu ertasten, obwohl wir genau wissen, dass die Bakterien und Keime unserer Hände nicht gerade für reine Haut sorgen.

 

Damit ihr auch in stressigen Situationen in kurzer Zeit effektiv eure Pickel bekämpfen könnt, möchte ich euch einige Tricks vorstellen, mit denen ihr euren Pickeln den Kampf ansagen könnt!

hygiene-870763_640

1. Weniger ist mehr!

Wie bereits in anderen Artikeln zur Hautpflege erwähnt, kann man seine Haut auch überpflegen, denn zu intensive Hautpflege und eine zu große Anzahl an unterschiedlichen Produkten schaden der Haut. Bleibt also besser bei wenigen guten Produkten, die ihr regelmäßig, aber nicht zu häufig benutzt. Das gleiche gilt übrigens beim Peelen: Wer einmal pro Woche gründlich peelt, tut seiner Haut etwas gutes. Wenn man es mit dem Peelen übertreibt, richtet man mehr Schaden als Nutzen an.

2. Augentropfen

Augentropfen gegen Pickel? Ja, zweckentfremdet verwendete Produkte können manchmal wahre Wunder wirken! Wer auf eine kurzfristige Linderung der Rötung aus ist, der kann Augentropfen, ähnlich wie Gesichtswasser, auf seine Hautunreinheiten tupfen und damit bewirken, dass die Rötungen zurückgehen.

3. Handy säubern

Ja, ich weiß, diesen Tipp habe ich euch schon einmal ans Herz gelegt, aber ich kann mich nur noch einmal wiederholen: Wir benutzen in so vielen verschiedenen Situationen unser Handy, sodass sich viele Bakterien auf dem Handy ablagern. Telefonieren wir dann mit dem Handy, gelangen diese Bakterien direkt auf unsere Haut. Das gleiche passiert auch, wenn wir erst eine Nachricht auf unserem Handy tippen und uns danach mit den Händen ins Gesicht fassen.
Also: Das Handy einmal am Tag desinfizieren und schon hat man etwas für seine reine Haut getan (und für ein wenig mehr Hygiene)!

Teilen ist heilung!

Related posts



Wie findest du diesen Beitrag? Hinterlasse einen kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *