Subscribe Now

* You will receive the latest news and updates on your favorite celebrities!

Trendinge News

Allgemein, Anleitungen, Lifestyle, Tipps & Tricks, Wissenswertes

Bist du einfach nur traurig oder doch an Depression erkrankt? Hier erfährst du es! 

Bist du einfach nur traurig oder doch an Depression erkrankt? Hier erfährst du es!

Teilen ist heilung!

man-416473_1280

Natürlich gilt der November als DER Monat der Schwermut, der Melancholie und leider auch als der Monat, in dem Depressionen am meisten um sich greifen, doch auch im Januar ist die Gefahr, an diesem psychischen Leiden zu erkranken sehr hoch. Die Tage werden zwar länger, doch langsam macht sich der typisch winterliche Lichtmangel bemerkbar. Hinzu kommt, dass viele grade nach den Feiertagen in ein regelrechtes Psycholoch fallen, aus dem sie manchmal nicht mehr so leicht herauskommen. Aber wie weiß man, ob es sich um eine kleine Verstimmung, eine unbedeutende Melancholie oder eine ausgewachsene Depression handelt?

Wir haben ein paar Merkmale zusammengestellt, an denen ihr die ersten Anzeichen einer Depression erkennen könnt. Außerdem möchten wir euch in diesem Artikel über Ursachen und Behandlungsmethoden aufklären. Aber Achtung: Depressionserkrankungen sind eine sehr ernsthafte Angelegenheit! Wenn ihr also mehrere dieser Merkmale bei euch oder einem Menschen in der Umgebung bemerkt, solltet ihr so schnell wie möglich ärztliche Hilfe suchen.

Hier ein weiterer guter Beitrag über Depression 5 gute alternativen zu Antidepressiva. Ohne wirkliche Nebenwirkung denn Antidepressiva bringt dich selbst zum Selbstmord gedanken!

sad-659422_1280

 

  • Anzeichen einer Depression:
  • Wenn du unter mehreren der aufgeführten Symptome leidest, bist du wahrscheinlich an einer Depression erkrankt:

    • Du fühlst dich hoffnungs- und hilflos
    • Du hast das Interesse an Freunden, Unternehmungen und anderen Dingen verloren, die du früher gern gemacht hast.
    • Du fühlst dich immer müde
    • Du kannst nicht schlafen und dein Essverhalten hat sich stark verändert
    • Du kannst dich nicht konzentrieren und Aufgaben, die du früher mühelos bewältigt hast, bereiten dir jetzt große Schwierigkeiten
    • Egal wie sehr du dich bemühst: Du kriegst deine negativen Gedanken nicht unter Kontrolle
    • Du bist weitaus aggressiver, wütender und ungeduldiger als früher
    • Du konsumierst mehr Alkohol oder benimmst dich auf andere Weise selbstzerstörerisch

    Teilen ist heilung!

Related posts



Wie findest du diesen Beitrag? Hinterlasse einen kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *