Subscribe Now

* You will receive the latest news and updates on your favorite celebrities!

Trendinge News

Allgemein, Gesundheit, Tipps & Tricks, Wissenswertes

An diesen Anzeichen erkennt ihr Stress und so lässt er sich bekämpfen! 

An diesen Anzeichen erkennt ihr Stress und so lässt er sich bekämpfen!

Teilen ist heilung!

Willkommen auf der Seite »Schrittanleitungen.de«.

Vergiss nicht, unseren Youtube – Account » Schrittanleitungen « zu Abonnieren! Um nichts zu verpassen und immer auf dem aktuellsten Stand zu sein! Hier werden täglich aufregende Tipps & Tricks, Do it your self tutorials, Lifehacks, Beauty Tipps sowie leckere Rezepte gepostet.

Unser Körper steckt immer viel weg! Wochenlang setzen wir ihm dem Stress unseres Lebens aus. Er verzeiht uns jeglichen Beziehungsstress der nervlich eine enorme Belastung ist, macht nicht sofort schlapp wenn wir mal kaum Schlafen weil die Party zu gut war. Doch woher nimmt er all diese Kraft dafür?
Stress gehört seit Anbeginn der Zeit in unserem Tagesprogramm. Damals waren es andere Ursachen, wie Hungersnöte, Naturkatastrophen oder Angriffe von Raubtieren. Das ist alles Geschichte. Doch auch die fittesten Körper, die noch so stressresistent sind geben eines Tages nach! Dann signalisieren sie das sie Ruhe und Entspannung wollen, um wieder neue Energie tanken zu können. Jeder Organismus hat da seine eigene Art und Weise sich zu äußern. Das beginnt mit dem Zucken des Augenlides, Herzflattern oder unruhige Nächte. Es ist äußerst wichtig, diese Signale zu erkennen, zu verstehen und im Anschluss entgegen zu wirken.

Dies sind keine Arztdiagnosen. Bei anhaltenden Beschwerden solltet ihr einen Mediziner aufsuchen!

Verkrampfungen Magen und Darm
Der Magen-Darm-Trakt ist äußerst sensibel. Er reagiert schnell gereizt wenn der Körper zuviel Kortisol oder andere Stresshormone ausschüttet. Stress verändert die Durchblutung des Körpers. Die Muskel in den Beinen werden gut versorgt, dabei werden den Eingeweiden das Blut entzogen.

    Dagegen steuern könnt ihr, indem ihr vernünftig isst. Meist stopft man auf die schnelle Fast-Food in sich rein und das ist fatal für den Magen. Ein gereizter Magen freut sich mehr über basische Lebensmittel wie Kartoffeln, Nudeln oder auch Haferflocken. Fleisch und Zucker sollten gemieden werden

Bei einem erhöhten Gewichtsverlust ohne Diät oder Schmerzen die über einen längeren Zeitraum anhalten, solltet ihr vom Arzt prüfen lassen ob nicht eine Erkrankung dahinter steckt!

Kratzen im Hals
Unter Stress neigen viele dazu, ständig husten zu müssen. Das ist lediglich eine harmlose Reaktion des autonomen Nervensystems. Verantwortlich ist eine Verspannung in Hals- und Nacken. Es ist allerdings auch möglich das Mundtrockenheit zum husten reizt.

    Meist reicht es schon aus, Bonbons zu lutschen und viel zu trinken. Wem das noch nicht reicht, der sollte sich Dehnübungen für den Nacken suchen, um ihn damit zu entspannen.

Bleibt der “Kloß” im Hals mehrere Wochen, solltet ihr einen Arzt aufsuchen. Es kann dann unter Umständen eine allergische Reaktion oder sogar eine Schilddrüsenerkrankungen signalisieren.

Auf der nächsten Seite gehts weiter!




Auf der nächsten Seite geht es weiter:

Teilen ist heilung!

Related posts



Wie findest du diesen Beitrag? Hinterlasse einen kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *