Subscribe Now

* You will receive the latest news and updates on your favorite celebrities!

Trendinge News

Allgemein, Diät/ Abnehmen, Ernährung, Gesundheit, Körper, Schlaf, Wissenswertes

Abnehmen: Wenn du DAS tust, purzeln die Kilos SCHNELLER! 

Abnehmen: Wenn du DAS tust, purzeln die Kilos SCHNELLER!

Teilen ist heilung!

Bild: Shutterstock/Lightspring

Willkommen auf der Seite »Schrittanleitungen.de«.
Vergiss nicht, unseren Youtube – Account » Schrittanleitungen « zu Abonnieren! Um nichts zu verpassen und immer auf dem aktuellsten Stand zu sein! Hier werden täglich aufregende Tipps & Tricks, Do it your self tutorials, Lifehacks, Beauty Tipps sowie leckere Rezepte gepostet.

Lebensmittel, die man am Abend vermeiden sollte

Abnehmen und gesund leben? Dieser Trend verbreitet sich zurzeit rasant. Trotz dessen wird es immer Leute geben, die die Meinung vertreten, es sei völlig irrelevant, was sie zu welcher Zeit essen.

Jedoch entspricht dies nicht ganz den Fakten. Zumal am Abend sollte bewusst gegessen werden und bei einigen Lebensmitteln sollte es erst gar nicht in Frage kommen, dass sie Abends verzehrt werden, denn: Einerseits beeinflussen sie die Schlafqualität und andererseits sind sie verantwortlich für ungewollte Gewichtszunahme.

Dunkle Schokolade

Regulär gilt, dass man vor dem zu Bett gehen keine Süßigkeiten verzehren sollte. Aber dunkle Schokolade ist doch gesund, wird jetzt der Eine oder Andere einwerfen – falsch. Der hohe Kakaoanteil enthält Koffein, mit dem folglich kein ruhiger Schlaf möglich ist. Ein weiterer Bestandteil im Kakao – das Theobromin – regt den Körper zusätzlich an und verhindert so einen erholsamen Schlaf.

Eis

Dass Eis eine Kalorienbombe ist, ist kein Geheimnis. Vor allem in den cremigen Sorten finden wir sehr viel Fett und Zucker, die für ordentliche Fettdepots sorgen und zudem auch das Verdauungssystem auf Hochtouren fahren lässt, wodurch der Organismus kaum abschalten kann.
 
Auf der nächsten Seite geht es weiter:

Teilen ist heilung!

Related posts



Wie findest du diesen Beitrag? Hinterlasse einen kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *